Jetzt spenden!

Taunus Sparkasse

IBAN
DE42512500000001112554

Spendenkonto BIC
HELADEF1TSK

Geschenke-Rekord für rumänische Kinder

Bommersheim. So viele Weihnachtspäckchen wie noch nie haben Helfer dieser Tage für rumänische Waisen- und Straßenkinder geschnürt. Das gemeinnützige Oberurseler Hilfswerk „Direkte Hilfe für Kinder in Not“ ruft seit 1999 Privatleute dazu auf, den Kindern mit Geschenken eine weihnachtliche Freude zu bereiten. Dieses Jahr haben sich rund 4000 liebevoll verpackte Pakete in der Garage der federführenden Familie Elbert gestapelt – ein „sensationelles Ergebnis“, so Vorsitzender Hans-Otto Elbert.

Die Geschenke sind bereits an ihrem Bestimmungsort eingetroffen. Vergangene Woche wurden sie in Bommersheim in den ehemaligen Post-Laster der Caritas Timisoara geladen und geradewegs zu Pater Berno Rupp, dem Leiter der katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth in die rumänische Großstadt Timisoara gefahren. Rupp, der seit 1989 in Rumänien lebt, sorgt auch dafür, dass die rumänischen Kinderheime und Kindergärten, Schulen, Kinderkrankenhäuser und die vielen bedürftigen Familien die Weihnachtsgrüße aus Deutschland rechtzeitig vor dem Fest erhalten.

Am „Sammeltag“ hatten sich im Hause der Elberts die Spender die Klinke in die Hand gegeben. „Unser Dank gilt vielen Menschen in Oberursel und Umgebung, die als Einzelpersonen oder auch als Gruppe gesammelt und gespendet haben und damit erst den riesigen Erfolg dieser Aktion ermöglichten“, sagen Marion und Hans-Otto Elbert, die sich wieder auf die Unterstützung von Kindertagesstätten, Kindergärten und Schulen verlassen konnten, die teilweise schon seit Jahren bei der Aktion mitmachen.

Viele Menschen würden das Spenden als eine sehr emotionale Angelegenheit empfinden, weiß Elbert. Was sie beim Oberurseler Kinderhilfswerk besonders schätzten, sei, dass das Spenden nicht so anonym wie bei den großen Hilfsorganisationen ablaufe. An den „Sammeltagen“, an denen man bei der Familie die Geschenkpäckchen abgeben kann, berichten die Elberts gerne über die Arbeit des Hilfswerks. Dank der überwältigenden Unterstützung habe die Weihnachtspäckchen-Aktion dieses Jahr nicht zum letzten Mal stattgefunden, kündigten Marion, Michael und Hans-Otto Elbert übereinstimmend an. Sogar der Termin fürs kommende Jahr ist schon festgelegt: Am Samstag, 29. November 2008, steht das Haus der Elberts wieder für alle „Weihnachtsmänner“ offen. (ika)

Weitere Informationen über „Direkte Hilfe für Kinder in Not“ gibt es unter http://www.kinderhilfswerk-oberursel.de im Internet.

Geprüft und Empfohlen

 

DZI Spendensiegel

 

Das DZI dokumentiert in seinem Wohlfahrtsarchiv Spendenorganisationen und vergibt das Spenden-Siegel an Spendenorganisationen und bietet eine Spender-Beratung für Spenden.


 

Spendenportal.de

 

Spendenportal de