Jetzt spenden!

Taunus Sparkasse

IBAN
DE42512500000001112554

Spendenkonto BIC
HELADEF1TSK

Weihnachtliches im Karton

Oberursel. Die schönste Zeit des Jahres rückt immer näher – die Weihnachtszeit. Schon jetzt machen sich viele Gedanken, was sie ihren Liebsten zum Fest schenken können. Auch Hans-Otto Elbert und seine Frau Marion stecken bereits mitten in den Weihnachtsvorbereitungen. Das allerdings, was die Bommersheimer vorhaben, erfordert weit mehr Logistik als ein herkömmlicher Weihnachtseinkauf.

Bereits zum 9. Mal organisiert das vom Ehepaar Elbert gegründete gemeinnützige Kinderhilfswerk „Direkte Hilfe für Kinder in Not“ eine Hilfsaktion für Waisen- und Straßenkinder in Rumänien. Auch diese Kinder sollen sich am Weihnachtsabend über ein Geschenk freuen können.

Die diesjährige Aktion der Familie Elbert läuft in Zusammenarbeit mit dem deutschen Pater Berno Rupp, mit dem das Kinderhilfswerk schon seit 1999 eng zusammenarbeitet. Gemeinsam kümmern sie sich um die Straßen- und Waisenkinder von Timisoara. Pater Berno Rupp, Leiter der katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth in Timisoara, ist bereits seit 1989 in Rumänien. Er kennt die Nöte der vielen Waisen- und Straßenkinder, aber auch die Sorgen einer Vielzahl von bedürftigen Familien in Timisoara und Umgebung.

Und genau an diese Menschen soll zu Weihnachten gedacht werden. Zu helfen ist ganz einfach: Jeder, der die Aktion unterstützen möchte, packt ein Weihnachtspäckchen im Format eines Schuhkartons. Füllen sollen es ein kleines Geschenk, Mal- oder Schreibsachen, einige Süßigkeiten sowie eine Weihnachtskarte oder ein gemaltes Bild.

Die Elberts bitten darum, auf dem Päckchen anzugeben, ob das Geschenk für ein Mädchen oder einen Jungen gepackt wurde. Darüber hinaus sollte das passende Alter vermerkt werden. Über Geschenke freuen sich Kinder bis 17 Jahre.

Da in den vergangenen Jahren relativ wenig Kartons für ältere Jungen und Mädchen gepackt wurden, hat der Verein für die Altersgruppe von 12 bis 17 Jahren eine „Geschenk-Ideenliste“ zusammengestellt. Dort finden sich Vorschläge von A wie Aufkleber und Anstecker bis zu Z wie Zahnpflegekaugummi.

Der zuverlässige Transport der gespendeten Weihnachtspäckchen nach Rumänien ist gesichert. Die Helfer von Pater Berno Rupp werden alle Päckchen in der zweiten Dezemberwoche direkt bei der Familie Elbert abholen.

Die Geschenke können am Samstag, 1. Dezember, von 8 bis 18 Uhr bei der Familie Elbert im Goldackerweg 10 abgegeben werden. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Annahme nicht möglich. Wegen der aufwändigen Logistik und der strengen Zollbestimmungen ist eine Verlängerung der Aktion ausgeschlossen. Fragen beantworten Marion und Hans-Otto Elbert unter Telefon (0 61 71) 6 98 79 55. (jam)

Weitere Infos zum Kinderhilfswerk gibt es im Internet unter http://www.kinderhilfswerk-oberursel.de.

Geprüft und Empfohlen

 

DZI Spendensiegel

 

Das DZI dokumentiert in seinem Wohlfahrtsarchiv Spendenorganisationen und vergibt das Spenden-Siegel an Spendenorganisationen und bietet eine Spender-Beratung für Spenden.


 

Spendenportal.de

 

Spendenportal de