Jetzt spenden!

Taunus Sparkasse

IBAN
DE42512500000001112554

Spendenkonto BIC
HELADEF1TSK

Der Weihnachtsmann kauft jetzt in Timisoara ein

Oberursel, 06.September 2008. Viele Oberurseler warten wohl schon wieder darauf, Weihnachtspäckchen für Kinder in Rumänien packen zu können. Und auch in diesem Jahr sollen sich etwa 2500 Mädchen und Jungen aus Kindergärten und Schulen in Timisoara sowie Kinder aus bedürftigen Familien über eine kleine Weihnachtsgabe freuen können – mit einer Veränderung allerdings: Die Päckchen sollen nicht mehr in Oberursel, sondern nun in Timisoara gepackt werden.
«Wir haben gute Gründe dafür, dass wir keine Päckchen mehr in Oberursel sammeln», sagt der Vorsitzende des Vereins «Direkte Hilfe für Kinder in Not», Hans-Otto Elbert. Er hatte mit seiner Familie die Päckchen-Aktion in den vergangenen neun Jahren organisiert. «Zum einen wollen wir die knapp 3000 Euro sparen, die wir Jahr für Jahr für die Lkw-Miete, die Maut und den Sprit für den Päckchentransport von Oberursel nach Timisoara ausgegeben haben. Zum anderen können wir nun garantieren, dass die Kinder in etwa gleichwertige Geschenke erhalten.» Es habe ihn immer ein wenig traurig gestimmt, dass die Kinder sehr unterschiedlich wertvolle Geschenke bekamen, sagt Elbert.

Eingekauft werden Süßigkeiten und Spielzeuge von Mitarbeitern der Caritas sehr günstig in zwei Großmärkten in Timisoara, zusammengestellt werden die Päckchen, die einen Wert von etwa 10 Euro haben, dann von den Helferinnen von Pater Berno von der Kirche St. Elisabeth in Timisoara.

Natürlich weiß Elbert, dass es den Oberurseler Spendern in den vergangenen Jahren immer sehr viel Freude bereitet hat, die Geschenke zusammenzustellen, zu verpacken und zu den Elberts zu bringen. Kindergartengruppen und Grundschulklassen hatten Aktionen gestartet und Dutzende von Päckchen vorbeigebracht. Das wird’s nicht mehr geben.

Dennoch hofft Elbert, dass die Weihnachtspäckchen-Aktion von den Oberurselern weiterhin tatkräftig unterstützt wird, nun eben mit Geldspenden. «Wichtig ist letztes Endes doch, dass die Kinder sich über ein Weihnachtsgeschenk freuen können», sagt Elbert.

Überwiesen werden können Spenden aufs Konto des Vereins «Direkte Hilfe für Kinder in Not», Kontonummer 1112554, BLZ 51250000 bei der Taunus Sparkasse, Kennwort «Weihnachtspäckchen für Rumänien». (new)

Geprüft und Empfohlen

 

DZI Spendensiegel

 

Das DZI dokumentiert in seinem Wohlfahrtsarchiv Spendenorganisationen und vergibt das Spenden-Siegel an Spendenorganisationen und bietet eine Spender-Beratung für Spenden.


 

Spendenportal.de

 

Spendenportal de