Jetzt spenden!

Taunus Sparkasse

IBAN
DE42512500000001112554

Spendenkonto BIC
HELADEF1TSK

Der Weihnachtsmann kauft in Timisoara/Rumänien ein

Oberursel, 04. Dezember 2011/hoe. Auch in diesem Jahr setzt das in Oberursel beheimatete gemeinnützige Kinderhilfswerk „Direkte Hilfe für Kinder in Not e.V.“ seine Weihnachtspäckchen-Aktion für viele Mädchen und Jungen aus Kindergärten und Schulen in Timisoara/Rumänien sowie Kinder aus bedürftigen Familien fort. Sie alle können sich wieder über kleine Weihnachtsgabe freuen.

Seit inzwischen mehr als 10 Jahren organisiert der rührige Verein diese Aktion. Wurden bis vor vier Jahren die Päckchen noch in Oberursel-Bommersheim gesammelt und dann per LKW nach Rumänien transportiert, werden auch in diesem Jahr die Päckchen wieder direkt in Timisoara gepackt.

Eingekauft werden Süßigkeiten und Spielzeuge von Mitarbeitern der Caritas sehr günstig in zwei Großmärkten in Timisoara. Zusammengestellt werden die Päckchen, die einen Wert von etwa 10 Euro haben, dann von den Helferinnen von Pater Berno von der Kirche St. Elisabeth in Timisoara. Hans-Otto Elbert, der erste Vorsitzende des gemeinnützigen Kinderhilfswerks „Direkte Hilfe für Kinder in Not e.V.“, arbeitet bereits seit 1999 mit Pater Berno in verschiedenen Projekten eng und vertrauensvoll zusammen.

„Wichtig ist letzten Endes für uns, dass alle Kinder in den Einrichtungen, die wir schon viele Jahre mit Weihnachtspäckchen versorgen, rechtzeitig zum Fest ihre Weihnachtsgeschenke bekommen und oftmals sind diese Päckchen das einzige Geschenk zu Weihnachten“, so Hans-Otto Elbert weiter. „Alle Kinder bekommen in etwa gleichwertige Geschenke“, denn es hat Elbert in den letzten Jahren immer ein wenig traurig gestimmt, dass teilweise sehr unterschiedlich wertvolle Geschenke direkt in Oberursel gesammelt wurden.
10 Jahre „Direkte Hilfe für Kinder in Not e.V.“ - 9 Zertifizierungen durch das DZI-Spenden-Siegel
Im Sommer 2011 konnte das Hilfswerk bereits ein kleines Jubiläum im Stillen begehen. Zu diesem Zeitpunkt jährte sich der Jahrestag der Gründung bereits zum zehnten Mal.

Und vor wenigen Tagen erhielt der Verein bereits zum neunten Mal in ununterbrochener Folge das begehrte DZI-Spenden-Siegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI), Berlin. Hans-Otto Elbert: „ Das DZI-Spenden-Siegel ist ein eindeutiges Qualitäts-zertifikat, das unseren Spenderinnen und Spendern die Sicherheit gibt, dass die uns anvertrauten Gelder verantwortungsbewusst und satzungsgemäß eingesetzt werden“.

Elbert berichtet aber auch, das ihm das derzeitige Spendenaufkommen Anlass zu großer Sorge gibt. „Die Auswirkungen der internationalen Wirtschafts- und Finanzkrisen haben inzwischen unmittelbaren Einfluss auf alle in Deutschland spendensammelnden Organisationen und Hilfswerke. Das stark schwankende und kaum noch planbare Spendenaufkommen stellt auch unser kleines Hilfswerk inzwischen Monat für Monat vor große finanzielle Herausforderungen. Bisher ist es uns jedoch immer wieder gelungen, alle eingegangenen finanziellen und vertraglichen Verpflichtungen für unsere Projekte in Rumänien frist- und termingerecht zu erfüllen“.

Eine Armprothese für Carmen
Hans-Otto Elbert berichtet auch über eine neu begründete Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum in Wien. Durch diese Kooperation gelang es, ein 10-jähriges rumänisches Mädchen mit einer speziell angepassten Armprothese zu versorgen. Mitte Juli 2011 kam das Mädchen mit seinen Eltern nach Wien. Die Universitätsklinik für Orthopädie Wien untersuchte und behandelte Carmen kostenfrei. Carmen und ihren Eltern wurde für die Dauer der Prothesenversorgung eine Patientenwohnung auf dem Uni-Klinikum zur Verfügung gestellt. Während des Aufenthaltes wurde Carmen eine kosmetische Prothese der Firma Pohlig, Wien, angemessen und angepasst. Die Nachbehandlung wird durch Herrn Dr. Georg Fraberger, Klinischer und Gesundheitspsychologe, Universitätsklinik für Orthopädie, Wien, erfolgen. Das Kinderhilfswerk beteiligte sich an dieser Aktion mit einer namhaften sachbezogenen Spende für die erforderliche Spezialarmprothese.

Überwiesen werden können Spenden aufs Konto des gemeinnützigen Kinderhilfswerks „Direkte Hilfe für Kinder in Not“, Kontonummer 1112554, BLZ 51250000 bei der Taunus Sparkasse. Das Kinderhilfswerk ist seit Jahren berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Geprüft und Empfohlen

 

DZI Spendensiegel

 

Das DZI dokumentiert in seinem Wohlfahrtsarchiv Spendenorganisationen und vergibt das Spenden-Siegel an Spendenorganisationen und bietet eine Spender-Beratung für Spenden.


 

Spendenportal.de

 

Spendenportal de