Jetzt spenden!

Taunus Sparkasse

IBAN
DE42512500000001112554

Spendenkonto BIC
HELADEF1TSK

Weihnachtsmann kauft in Rumänien ein

Oberurseler Organisation Direkte Hilfe für Kinder in Not macht sich Sorgen um Spendenaufkommen

Die Spendenbüchse der vergangenen Jahre war die Garage der Familie Elbert in Oberursel-Bommersheim. Manchmal hat die Garage nicht gereicht, auch der Carport war voll mit Päckchen. Bis zu 4000 gingen in besten Zeiten bei den Elberts ein, kleine Weihnachtspäckchen für Waisen- und Straßenkinder im rumänischen Timisoara. Gepackt von Familien und Einzelpersonen, von Kindergärten und Schulen.

Im nun zehnten Jahr seit der Gründung des gemeinnützigen Kinderhilfswerks Direkte Hilfe für Kinder in Not werden die Päckchen direkt in Timisoara gepackt. Von Caritas-Mitarbeitern, die mit deutschem Spendengeld Süßigkeiten und Spielsachen vor Ort zu günstigen Preisen kaufen und die Verteilung mit Pater Berno von der katholischen Kirchengemeinde organisieren, einem langjährigen Partner der Oberurseler Organisation. „So bekommen alle Kinder in etwa gleichwertige Geschenke“, sagt Hans-Otto Elbert, Initiator der Aktion.

Das war beim früheren System nicht immer der Fall, die freie Gestaltung der Päckchen bescherte manchen Kindern zwangsläufig mehr als anderen. Das Hilfswerk spart aber auch Transportkosten, die Elbert vor drei Jahren auf rund 3000 Euro taxierte. Der 60-jährige Banker hat schon vor der Gründung des Vereins zahlreiche Hilfstransporte organisiert und war selbst 30 Mal in Rumänien, um die Spendenaktionen vorzubereiten. 1999 waren Hans-Otto-Elbert, seine Frau und sein Sohn erste Träger der damals neu geschaffenen Oberurseler Bürgermedaille für besonderes ehrenamtliches Engagement.

Zum zehnten Jahrestag der Gründung des Kinderhilfswerks ist es bereits zum neunten Mal mit dem Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) ausgezeichnet worden. Als Gütezeichen wird das Siegel an Organisationen vergeben, die verantwortlich mit Spendengeldern umgehen.

Sorge bereitet Elbert das Spendenverhalten angesichts der Wirtschafts- und Finanzkrise. Das Hilfswerk stehe inzwischen „Monat für Monat vor großen finanziellen Herausforderungen“.

Direkte Hilfe für Kinder in Not, Spendenkonto: Nr. 1112554 bei der Taunus-Sparkasse, BLZ 51250000.

Geprüft und Empfohlen

 

DZI Spendensiegel

 

Das DZI dokumentiert in seinem Wohlfahrtsarchiv Spendenorganisationen und vergibt das Spenden-Siegel an Spendenorganisationen und bietet eine Spender-Beratung für Spenden.


 

Spendenportal.de

 

Spendenportal de