Logo Direkte Hilfe fuer Kinder eV

Jetzt spenden!

Taunus Sparkasse

IBAN
DE42512500000001112554

Spendenkonto BIC
HELADEF1TSK

Hilfe für Straßen- und Waisenkinder

Bereits seit vielen Jahren arbeiten wir sehr eng und vertrauensvoll mit Pater Berno Rupp, Leiter der kath. Kirchengemeinde St. Elisabeth, Timisoara/Romania zusammen.

Pater Berno Rupp ist der "Motor", um Strassen- und Waisenkindern in Timisoara und Umgebung eine neue Hoffnung zu geben. Nach einem ausgeklügeltem Betreuungskonzept, das er mit sehr viel Energie und Ausdauer in dem großen "Pater-Jordan-Haus" in der Innenstadt von Timisoara betreibt, hilft er Strassen- und Waisenkindern wieder auf dem Weg in ein geordnetes Leben.

Ein Bett, eine warme Mahlzeit, eine Dusche - wahre Luxusartikel für ein Straßenkind. Pater Berno kennt die Nöte und Ängste von Straßen- und Waisenkindern bereits seit 1991. Zu diesem Zeitpunkt wurde er von seinem Orden (Salvatorianer-Orden, Kloster Passau) mit der sehr schwierigen Aufgabe betreut, die kath. Kirchengemeinde St. Elisabeth in Timisoara wieder den gläubigen katholischen Rumänen zu öffnen.
Schon zu dieser Zeit wurde Pater Berno mit der teilweise unbeschreiblichen Not von Straßen- und Waisenkinder in seiner Tagesarbeit konfrontiert. Seine Idee, gerade diesen Menschen zu helfen, hat er mit beharrlichem Engagement und Ausdauer auf- und ausgebaut.

Zwischenzeitlich konnte Pater Berno, ausschließlich finanziert aus Spendengeldern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol eine ehemalige Kolchose in dem kleinen Dörfchen Bakova, etwa 30 Kilometer von Timisoara entfernt, erwerben. Der Ausbau dieses landwirtschaftlichen Anwesens, benannt mit dem Namen "Pater-Paulus" , das baulich in einem erbärmlichen Zustand war, erfolgt seit 2003 unter Einbeziehung von ehemaligen Straßen- und Waisenkindern. Nach Renovierung von verschiedenen Stallungen und Nebengebäude werden dort bereits heute Rinder, Schweine und Hühner gezüchtet. Eine moderne Mühle verarbeitet das geerntete Korn zu hochwertigem Mehl, aus dem wiederum in diesem Eigenbetrieb Nudeln und verwandte Produkte hergestellt werden. Ziel von Pater Berno ist es, eine eigene Kreislaufwirtschaft aufzubauen, um dauerhaft die komplette Nahrungskette zur Versorgung von Straßen- und Waisenkindern, aber auch alten und bedürftigen Menschen, für ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.

Wir helfen Pater Berno bei der Durchführung und letztendlich Verwirklichung seiner engagierten Projekte durch sehr bedeutende Geld- und Sachspenden bereits seit 1999. Immer wieder haben wir im Rahmen der von uns in Eigenregie durchgeführten LKW-Hilfstransporte große Mengen an benötigen Sachspenden organisiert und transportiert und an Pater Berno direkt übergeben. Bei unseren zahlreichen Besuchen in Rumänien können wir uns immer wieder von dem Fortschritt dieser großartigen Projekte persönlich überzeugen und jedes Mal auf´s Neue begeistern. Der Einsatz unserer finanziellen Mittel und der vielen Sachspenden geschieht sehr umsichtig und effizient.

Pater Berno Rupp, den wir liebevoll und voller Respekt auch "Manager Gottes" nennen, verdient auch Ihre finanzielle Hilfe und Ihr uneingeschränktes Vertrauen.

Helfen macht Freu(n)de. Helfen Sie uns, damit auch wir Pater Berno weiterhin helfen können.

Geprüft und Empfohlen

DZI Spendensiegel

Das DZI dokumentiert in seinem Wohlfahrtsarchiv Spendenorganisationen und vergibt das Spenden-Siegel an Spendenorganisationen und bietet eine Spender-Beratung für Spenden.

Spendenportal.de

 

Spendenportal de